Festspielhaus Hellerau

zurück

Führungen

Service

Führungen

Heinrich Tessenows Festspielhaus ist ein Wegbereiter moderner Architektur des 20. Jahrhunderts. Lassen Sie sich durch Jaques-Dalcrozes ehemalige Bildungsanstalt für Musik und Rhythmus führen und entdecken Sie faszinierende Details der Architektur und bewegten Geschichte des Hellerauer Festspielhauses – ein Ort der Künstler und Architekten aus ganz Europa anzog, wie Le Corbusier, Kafka, Kokoschka, Nolde, Poelzig, Rachmaninoff und Mary Wigman. Heute knüpft HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden an die Glanzzeit des Hauses von 1911 bis 1914 an, der Ort zählt wieder zu den wichtigsten Zentren zeitgenössischer Künste in Deutschland und Europa.

Der Werkbund Sachsen organisiert in Kooperation mit HELLERAU – Europäischen Zentrum der Künste Führungen durch das Festspielhaus:


Reguläre Führungen

• wöchentlich jeden Freitag 14.00 Uhr
• jeden dritten Sonntag im Monat 11.00 Uhr
• Für die regulären Führungen ist keine Anmeldung erforderlich. Für Führungen, die auf Feiertage fallen, wird um Anmeldung mindestens drei Tage vorher gebeten.
• Preise: 4€ / ermäßigt 3€
• Für Gruppen ab 15 Personen ist nach Absprache eine gesonderte Führung möglich. Außerdem werden nach Absprache auch englische Führungen angeboten.


Führungen durch die Gartenstadt Hellerau

• Dauer ca. 1 1/2 bis 2 Stunden
• Voranmeldungen von Gruppen ab zehn Personen (oder 100 € bei weniger Personen) sind möglich.
• Preise:
10 €/Prs., ermäßigt 7 €/Prs. bis 15 Personen, ab der 16. Person für jede weitere Person 5 €, Wochenendzuschlag 20 €, Zuschlag für englische Führungen 25 €

Führungen buchen

Deutscher Werkbund Sachsen sachsen@deutscher-werkbund.de Karl-Liebknecht-Str. 56 01109 Dresden +49 351 264 62 46 +49 351 880 20 07
Europäisches Zentrum der Künste Dresden