Festspielhaus Hellerau

zurück

LOOKING UP

Termine

Reihe Kunst und Spiritualität

Kristjan Järvi/MDR Sinfonieorchester

LOOKING UP

mit Kompositionen von Dobrinka Tabakova und Nico Muhly

Dobrinka Tabakova
Centuries of Meditations
Concerto for Cello and Strings

Nico Muhly
"Looking up" für Chor und Orchester

Eine Hörreise in die Kulturgeschichte der Menschheit: Archaisch sind die Klänge, die Dobrinka Tabakova zu eindrucksvollen Tongemälden zusammenfügt. Sie scheinen bekannt und sind dennoch neu und frisch. Woran das liegt? Die britisch-bulgarische Komponistin lauscht stets ganz tief in die Musikgeschichte hinein und bedient sich in deren tönenden Schatzkisten. So halten ihre Kompositionen Erinnerungen an vergangene musikalische Epochen lebendig, verarbeiten klingendes Allgemeinwissen des Abendlandes und darüber hinaus – ganz eigen und mit zeitlos schönen Klängen. Kristjan Järvi hat ein Porträt Tabakovas zusammengestellt, das an die Wurzeln des musikalischen Bewusstseins der Menschheit rührt. Tabakovas Werke werden auf dieser kulturgeschichtlichen Hörreise von Nico Muhlys Chorkomposition Looking Up begleitet. Nicht zum ersten Mal nimmt der Amerikaner in einem Sakralwerk die Menschheit über ihren Glauben und ihre Mystik in den Fokus.

Eine Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks in Kooperation mit HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Gefördert von der Stiftung Kunst und Musik für Dresden.

Kristjan Järvi, Dirigent
Kristina Blaumane, Cello
MDR SINFONIEORCHESTER
MDR RUNDFUNKCHOR

Europäisches Zentrum der Künste Dresden