Festspielhaus Hellerau

zurück

go-plastic-Festival: i n a r o w

Informationen

*Kombiticket für die Veranstaltung i n a r o w am Fr/Sa und das Festivalprogramm
*Festivalticket ohne die Veranstaltung i n a r o w kostet 3€ (Abendkasse)


Festivalprogramm am Fr 08.09./ Sa 09.09. ab 18 Uhr, am So 10.09. ab 14 Uhr im Rahmen der Offenen Gärten im Golgi Park hinter dem Festspielhaus
(Preise für das Festival siehe oben)

Vergangene Termine

  • Fr 08.09.17 20:00
  • Sa 09.09.17 20:00

go plastic company

i n a r o w

i n a r o w heißt das neue Tanzstück der go plastic company. Nachdem sich Cindy Hammer und Susan Schubert, die Köpfe hinter go plastic, in ihren letzten drei Choreografien mit Filmgenres und deren spezifischen Merkmalen beschäftigt haben, wenden sie jetzt den Blick auf die Auflösung jener Genres. Dabei spielen sie mit bekannten Eigenarten von Serien wie Pilotfolgen, der Figurenentwicklung über verschiedene Folgen oder dem berühmten Cliffhanger. Es ist ein ironisches Spiel mit Genderfragen und dem Brechen von Stereotypen. Was passiert, wenn alle Kampfszenen aus ihren bisherigen Stücken zu einer verknüpft werden? Was, wenn das Requisit aus einem Stück in einem anderen endet? Verweist es auf Vergangenes oder ist es nur ein absurdes Requisit? Willkommen in der Welt der go plastic company, in der das Publikum wortwörtlich Einblicke hinter die Kulissen erhält. „Die Karten wurden neu gemischt. To be continued....“

Außerdem präsentieren assoziierte Künstler der Kompanie von Fr, 08.09. bis So, 10.09. ein Festivalprogramm mit Musik, Installationen, kleinen Performances, Ausstellungen und vielem mehr.

Eine Produktion der go plastic company in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden.


Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.


Mit freundlicher Unterstützung der TENZA Schmiede und dem TanzNetzDresden.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden