Festspielhaus Hellerau

Kontakt

Deutsches Komponistenarchiv Karl-Liebknecht-Str. 56 01109 Dresden Germany
info@komponistenarchiv.de

www.komponistenarchiv.de

 

Sprechzeit

Julia Landsberg hat ihre Tätigkeit für das Deutsche Komponistenarchiv beendet. Das Büro ist derzeit nicht besetzt.

HELLERAU

Deutsches Komponistenarchiv

Bewahrung von Zeugnissen zeitgenössischer Musik

2005 mit Unterstützung der GEMA-Stiftung gegründet, bewahrt das Deutsche Komponistenarchiv (DKA) Werksammlungen von Komponisten unserer Zeit und stellt diese kulturell bedeutenden Quellen der musikalischen Praxis, der Wissenschaft und den Medien zur Verfügung.

Die archivierten Werksammlungen enthalten insbesondere musikalische Manuskripte, aber auch (Bild-)Tonträger, Rezensionen, Programme, Fotos, Korrespondenzen und andere schaffensbezogene Materialien.

Das Deutsche Komponistenarchiv ist eingegliedert in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Mit seiner Offenheit für alle musikalischen Genres und seiner Anbindung an eine interdisziplinär arbeitende Kunsteinrichtung, ist das Deutsche Komponistenarchiv einzigartig in Deutschland.


Dem Beirat, der die Arbeit des Deutschen Komponistenarchivs begleitet, die Archivleitung mit praktischem Rat unterstützt und über die Aufnahme von Komponistenvor- und -nachlässen entscheidet, gehören an:

Prof. Dr. Michael Karbaum, München (Vorsitzender)
ehem. Geschäftsführer der GEMA-Stiftung

Thomas Bürkholz, Berlin
Präsident der Dramatikerunion, Komponist

Frank Geißler
HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Programmleitung Sonderprojekte, Kids on Stage, Portraits

Dr. Joachim Jaenecke, Berlin
ehem. Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Wissenschaftlicher Referent der Generaldirektion

Thomas Kübler, Dresden
Dresdner Stadtarchiv, Amtsleiter

Bernd Wefelmeyer, Berlin
[Zeilenwechsel]Komponist

Europäisches Zentrum der Künste Dresden