Festspielhaus Hellerau

zurück

Rekonstruktion der Zukunft

Fotoausstellung 18.10.2017-11.11.2017

BODIES

Aviya Wyse

In Adolphe Appias Hierarchie der Inszenierung – Körper-Raum-Licht-Malerei – nimmt der Körper des Darstellers den ersten Platz ein. Am liebsten hätte Appia nackte Körper auf der Bühne gesehen. Auffallenderweise hat Appia den menschlichen Körper in seinen Zeichnungen und Bühnenentwürfen nie dargestellt. Die Arbeit der israelischen Künstlerin Aviya Wyse füllt diese Lücke und präsentiert uns fotografische Aufnahmen nackter Körper. Zweimal nackt: erstens, weil sie keine Kleidung tragen, und zweitens, weil sie ihrer Geschichte beraubt sind. Aviya Wyse verrät uns nichts über deren Persönlichkeit und lässt die Körper das sein, was sie physikalisch sind: Materie.

Mit freundlicher Unterstützung der Schweizerischen Theatersammlung Bern.


Vernissage: 18.10. // 20 Uhr // Ort: Foyer


Öffnungszeiten: Freitags und Samstags ab 15 Uhr und an Veranstaltungstagen je 1 h vor und nach den Veranstaltungen


Führungen durch die Ausstellung (ca.45 min.):

Do 19.10. 19 Uhr
Einführung in Rekonstruktion der Zukunft & Führung mit dem Kurator Héctor Solari

Fr 20.10./Fr 27.10. 15 Uhr
Im Anschluss an die 14 Uhr-Führung durchs Festspielhaus

Sa 21.10./Sa 04./Sa 11.11. 17 Uhr

Sa 28.10. 18:30 Uhr


Treffpunkt jeweils im Foyer

Europäisches Zentrum der Künste Dresden